Sonntag, 28. Juni 2015

Willkommen in den WortTraumWelten!




Geschichten sind all das - Wörter, Träume und Welten. Manchmal entstehen Geschichten im Traum, aber fast immer bestehen sie aus Wörtern. Sie lassen Welten in den Köpfen der Leser entstehen - nicht nur fremde Welten, ferne Planeten und fantastische Landschaften. Manchmal ist es einfach "nur" unsere Welt, unsere Realität, durch andere Augen betrachtet. Und gerade das ist hin und wieder unheimlich spannend.
Geschichten haben ihre ganz eigene Macht oder auch Magie. Sie lassen die Welt um einen herum verschwinden, sie heitern auf, sie machen traurig, sie lassen einen mitfiebern, rauben einem den Schlaf - und machen manchmal auch Angst. Geschichten können helfen, können manchmal sogar heilen und lassen einen zahlreiche Leben leben, erlauben einem, fremde Träume zu träumen und sie zu den eigenen zu machen.

Ich liebe Geschichten, seit ich denken kann. Vielleicht sogar schon vorher. Und ich bin diesen GeschichtenWörterTräumen schon immer gefolgt und mittlerweile in ganz unterschiedlichen Geschichtenwelten angekommen.
Auf der einen Seite ist da das Lektorat. Ein Manuskript als einer der ersten Menschen zu lesen und zusammen mit dem Autor daran zu arbeiten, bis es am Ende fertig ist, ein wenig später das Buch in der Hand zu haben - das ist jedes Mal anders, aber immer extrem spannend.
Außerdem reise ich durch meine eigenen Wörterwelten und erfinde selbst Geschichten, meistens Phantastik, aber auch mal Krimis. Tatsächlich entsteht die eine oder andere Geschichte durch einen verrückten Traum oder das richtige Wort, das ich irgendwo im richtigen Moment aufschnappe. Manchmal stehen sie auch völlig überraschend vor der Tür und man kann ihnen schlecht erklären, dass man gerade absolut nicht mit ihnen gerechnet hat.

Ich freue mich über Besucher auf der Reise durch die Geschichtenwelten und hoffe, dass alle, die hierher finden, genauso viel Spaß haben wie ich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen