Dienstag, 21. März 2017

Leipziger Buchmesse 2017 - der Countdown läuft



Bevor es morgen endlich losgeht ins Bücher-Wunderland oder auch: auf die Leipziger Buchmesse, gibt es hier noch etwas zum Vorfreuen. Gründe zur Vorfreude habe ich dieses Jahr eine ganze Menge. Erstens trifft man jedes Jahr viele wunderbare Buchmenschen in Leipzig. Zweitens gibt es Bücher zum Anschauen und natürlich auch zum Einkaufen, aber der Teil der Messe fällt dieses Jahr weg. Das mag seltsam klingen, aber ich bin fest entschlossen, durchzuhalten. Warum ich auf die Idee gekommen bin, ist eine lange Geschichte, aber denjenigen, die es mitbekommen haben, wird es reichen, wenn ich sage: Mit der LBM sind in den letzten Monaten ein paar Dinge passiert, die ich einfach nicht gut finde. Dass ich jetzt keinen Großeinkauf da mache, wird, sehen wir es mal realistisch, kaum jemanden interessieren. Aber mich interessiert es, besser gesagt, mein Gewissen. Also. Leipzig dieses Jahr ohne Buchmitbringsel. Jede Menge Bücher um sich haben, ist aber auch an sich schon schön. Und niemand hat gesagt, dass ich sie nicht anfassen und betrachten darf :-).


Dann ist da noch der dritte Grund, aus dem für mich die LBM dieses Jahr praktisch Weihnachten ist, ich sage nur: Printausgabe. Ich bekomme meinen Debütroman Alice - Follow the White .... endlich als Print in die schon total gespannt wartenden Finger (auf so einen Erscheinungstag zu warten, kann einen wirklich auf die Folter spannen :-) ). Ich darf sogar auch gleich daraus lesen. Lesungspremiere auf der LBM, das macht mich als Debütautorin ja so gaaar nicht nervös. 




Wie ich hier so zwischen Arbeitszimmer und der zu packenden Tasche herumwusele, denke ich logischerweise auch an die letzte Leipziger Buchmesse. Damals haben wir ziemlich viele Bilder gemacht, in meinem Messebericht (hier lang) aber bei Weitem nicht alle verwendet. Deswegen gibt es hier und heute noch ein paar Schnappschüsse von der LBM 2016 – viel Spaß beim Anschauen, Mitlachen und hoffentlich auch Mitvorfreuen. 

Mjölnir - wer den noch mal weg bewegt?

 
Thor aka Laurence macht sich ans Werk ...
Gar nicht so einfach ...
Geschafft!


Lass mich auch mal probieren.
Geht doch!
Oliver Plaschka mit dem besten Platz


1 Kommentar:

  1. Bücher kaufen kann man ja hinterher auch noch mehr als genug. :)
    Die Buchhändler werden sich auch freuen, wenn man nach der Buchmesse zu ihnen kommt und sie leer kauft. ;)
    Ich kenne zwar die genauen Gründe nicht, die gegen einen Leerkauf der Buchmesse sprechen, aber da mir das Geld gerade nicht so locker sitzt, werde ich möglichst wenig meiner Sucht nach Buchkäufen nachgehen.. hoffentlich! x-D

    AntwortenLöschen